ZEHN - Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen
Saisonkalender

Saisonkalender

„Allns to sien Tiet“ – oder „Alles zu seiner Zeit“ – so ist es auch in der Natur bzw. auf niedersächsischen Gemüseäckern und Obstplantagen. Gemeinsam haben die Niedersächsische Landjugend und das ZEHN einen Saisonkalender entwickelt, der einen Überblick über Erntezeiten in Niedersachsen gibt und noch mehr zu bieten hat.  

Saisonkalender
© ZEHN

DER SAISONKALENDER – KURZ ERKLÄRT

Auf einen Blick zeigt der Kalender, welches Obst und Gemüse in Niedersachsen gerade Saison hat. An verschiedenen Punkten in der Tabelle lässt sich erkennen, ob Grünkohl, Apfel und Co.

  • frisch aus der Region erhältlich sind (schwarzer Punkt)
  • aus dem heimischen Lagerbestand vorliegen (nicht gefüllter Punkt) oder
  • keine Saison in Niedersachsen haben (kein Punkt)

 

SAISONALITÄT UND REGIONALITÄT ZUSAMMEN DENKEN

Der Welthandel bringt mit sich, dass nahezu alle Produkte zu jeder Zeit im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich sind. Erdbeeren oder Tomaten z.B. gibt es das ganze Jahr über, sie legen jedoch oft einen weiten Weg dafür zurück. Der Transport verursacht einen hohen CO2 Ausstoß und belastet Klima und Umwelt. Heimische Lebensmittel sind somit umweltfreundlicher, haben aber noch weitere Vorteile.

Weitere Infos zum Thema regionale Lebensmittel bietet das ZEHN Fakten-Blatt zu regionalen Lebensmitteln.

Einkauf auf dem Markt
© Sanja - stock.adobe.com
Planetare Ernährung
© Maren Schulze

WARUM SAISONAL KAUFEN?

Über das Jahr hinweg hat Niedersachsen eine große Vielfalt an Lebensmitteln zu bieten. Durch einen saisonalen Einkauf gestaltet sich die Ernährung und damit auch die Nährstoffversorgung automatisch vielseitiger und ausgewogener. Gleichzeitig enthalten Lebensmittel „von hier“ meist mehr Nährstoffe – Sie werden zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet und haben kürzere Transportzeiten. Weitere Infos zum Thema regionale Lebensmittel bietet das ZEHN Fakten-Blatt zu regionalen Lebensmitteln.

 

DER KANN NOCH MEHR

Wie werden Produkte gelagert? Wie werden sie geerntet? Wird in Niedersachsen auch Obst und Gemüse im Gewächshaus angebaut und wenn ja, welches? Der Saisonkalender „Allns to sien Tiet“ wird auch solche Fragen beantworten. Auf den Social Media-Kanälen des ZEHN und der Niedersächsischen Landjugend wird regelmäßig der „Star des Monats“ gefeiert und dazu interessante Infos sowie Rezepte und mehr veröffentlicht. Reinschauen lohnt sich!

 

Möhren und Rote Beete
© valya82 - stock.adobe.com

Rezepte zum Download

Auf unseren Social Media-Kanälen bei Instagram und Facebook veröffentlichen wir monatlich ein Rezept rund um unseren "Star des Monats" - ein Obst oder Gemüse, das in diesem Monat Saison hat. Hier stellen wir die Rezepte als kostenlosen Download im PDF-Format zur Verfügung:

Oktober: Kürbisflammkuchen

November: Apfel-Crumble

Dezember: Grünkohl-Salat

Januar: Feldsalat mit Roter Beete

Februar: Rosenkohl mit Schupfnudeln

März: Lauch-Dip

April: Rhabarber-Konfitüre

Mai: Spargelsuppe

Juni: Erdbeereis

Juli: Bruscetta

August: Pflaumenkuchen

September: Birnen-Minze-Limonade

Oktober: Kartoffelwaffeln

Novemer: Quittengelee


WO GIBT´S DEN SAISONKALENDER?

Der Saisonkalender ist dekorativ und praktisch für jede Küche – ob als Poster direkt an der Wand oder im Rahmen. Es gibt ihn im DIN-A2- und DIN-A4-Format. Die Kalender liegen beim ZEHN in Oldenburg oder in den Bezirksstellen der Niedersächsischen Landjugend aus. Hier gibt es eine Übersicht über alle Landjugendbüros und Kontaktadressen. Außerdem ist er auf Veranstaltungen immer mit dabei – vorbeischauen und abstauben.

 

Keine Lust zu fahren oder bis zum nächsten Termin zu warten? Hier gibt es den praktischen Saisonkalender zum Download.

 

Der Saisonkalender lässt sich auch ganz einfach über den Shop der Niedersächsischen Landjugend kostenlos bestellen. 


SIE MÖCHTEN DEN SAISONKALENDER VERTEILEN?

Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Kundenverkehr, betreiben eine Kantine oder planen eine Aktion, die thematisch passt? Gerne schicken wir Ihnen ein Kontingent an Kalendern zu, dass sie an Ort und Stelle verteilen können. Bestellungen sind über das Sekretariat der Niedersächsischen Landjugend möglich.