Hinweis

Ausbildungs-
verordnung Hauswirtschaft – jetzt neu!

Von Angrit Bade

In der neuen Ausbildungsverordnung wurden die Themen Digitalisierung, Datenschutz und Nachhaltigkeit aufgenommen - © ZEHN


Die neue Ausbildungsverordnung für den Beruf Hauswirtschafter*in tritt mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres ab 01.08.2020 in Kraft. Damit wird die bisherige Verordnung (gültig seit 1999) abgelöst. Um den aktuellen Anforderungen der Arbeitswelt gerecht zu werden, wurden in der neuen Ausbildungsverordnung die Themen Digitalisierung, Datenschutz und Nachhaltigkeit aufgenommen.

Die gesellschaftlichen Entwicklungen und damit veränderten Rahmenbedingen spiegeln sich in der Neuordnung in allen Aufgabenbereichen wider. Familienstrukturen verändern sich, Ganztagsschulen und Kindergärten werden gefordert. Das bedeutet veränderte Bedingungen für Betriebe und damit für die Ausbildung. Nach der neuen Ausbildungsverordnung legen sich Auszubildende und Ausbildungsbetriebe beispielsweise für den Teilbereich Dienstleistungen auf einen Schwerpunkt fest. Zur Auswahl stehen der personenbetreuenden-, der serviceorientierten- oder der ländlich-agrarischen Schwerpunkt. Das ermöglicht eine differenziertere Ausbildung.
Der Deutsche Hauswirtschaftsrat äußert sich zu den Neuerungen in der aktuellen Pressemitteilung mit dem Thema Ausbildung mit Zukunft. Mit Hauswirtschaft wird die professionelle Führung der gesamten hauswirtschaftlichen Bereiche, überall dort wo Menschen zusammenleben und versorgt werden, verbunden. Vom Familienhaushalt bis zum Großbetrieb werden hauswirtschaftliche Fachkräfte gebraucht. Wie die hauswirtschaftlichen Verbände (z.B. der Berufsverband Hauswirtschaft), hat sich auch das ZEHN die Aufgabe gestellt, sich für die Stärkung und Attraktivität des Berufsbildes Hauswirtschaft in Niedersachsen einzusetzen. Ansprechpartner rund um das Thema Ausbildung ist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Vor Ort geben die Ausbildungsberaterinnen gerne Auskunft. (s. Landwirtschaftskammer Niedersachsen/Beruf und Bildung/Ausbildungsberaterinnen Hauswirtschaft)

zurück
Hinweis
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.